Projektsteuerer

Beim Bau bzw. bei der Erhaltung von Immobilien sind deine Fähigkeiten als Projektsteuerer gefragt. Die Projektsteuerung ist das professionelle Management von Bauprozessen. Dazu gehört die Koordination aller Projektbeteiligten, um Termin-, Kosten- und Qualitätsziele einhalten zu können.

Als verhandlungsgeschickter Projektsteuerer berätst und vertrittst du kompetent den Auftraggeber / Bauherrn und fokussierst auf die Belange des Kunden. Außerdem kümmerst du dich um das regelmäßige Berichtswesen. Zu deinem Job gehört es auch, dass du Pläne zum Projektablauf erstellst sowie für die Kostenplanung und -analyse sorgst.

Selbst in "heißen Phasen" musst du einen kühlen Kopf bewahren. Dein analytisches Denkvermögen und dein Organisationstalent helfen dir, deine Aufgaben zu meistern.

Was solltest du im Gepäck haben, um Projektsteuerer in der Immobilienbranche zu werden?

  • Bautechnische Hoch- oder Fachhochschulausbildung (v. a. zum/zur Bauprojektmanager / Bauprojektmanagerin, Bauingenieur / Bauingenieurin, Architekten / Architektin)
  • Know-how im Bauprozessmanagement, in der Bauabwicklung und Dokumentation sowie in der Betriebswirtschaft
  • Kenntnisse im Baurecht und Vertragsrecht
Zurück