Real Estate Asset Manager

Als Real Estate Asset Manager kümmerst du dich um das strategische Vermögensmanagement rund um die Immobilie – selbstverständlich im Interesse des jeweiligen Eigentümers. In diesem Teil der Immobilienbranche geht es also vorrangig um das Thema Rendite.

Das heißt, dass du die Kosten und das Budget des betreuten Immobilienbestands überwachst. Außerdem entwickelst du den Bestand weiter und beachtest die Strategien zur Investition und zum Portfolio. Um ihn zu verbessern, analysierst du den Markt und die Standorte, erstellst Konzepte und setzt diese um. Dabei kommt es auf den richtigen Mix aus Eigeninitiative, Verhandlungs- und Präsentationstechniken, unternehmerischem Denken und wirtschaftlichem Handeln an.

Hinzu kommt, dass du eventuelle Risiken ausfindig machst, bedenkst und analysierst. Du entwickelst die richtige Vermietungsstrategie und verhandelst Mietverträge. Natürlich hast du auch Kontakte zu anderen Teilnehmern im Markt und zu Eigentümern.

Was sollten Real Estate Asset Manager für eine langjährige Karriere mit im Gepäck haben?

  • Ein kaufmännisches / technisches / juristisches Studium oder eine Ausbildung mit Bezug zur Immobilienbranche / Immobilienwirtschaft plus Zusatzqualifikation
  • Know-how in der Entwicklung von Strategien und Konzepten inklusive ihrer Umsetzung, in Finanzierungsmodellen und Investitionsrechnungen sowie in der Bewertung von Gebäuden und Grundstücken
  • Fundiertes Fachwissen in den Immobilienmärkten, in der Vermietung und Vermarktung sowie im Immobilienrecht
Zurück